Aktuelles

Arbeitseinsatz 19.07 bis 22.07.2021

Hallo Ausweisinhaber,

 

wir wollen von Montag den 19.07.2021 bis Donnerstag 22.07.2021 Arbeitseinsätze als Vorbereitung für das Klassik Enduro Trainingswochenende am 23.07 und 24.07 durchführen.

 

Treffpunkt ist jeweils um 17 Uhr an den Containern.

 

Der Arbeitseinsatz findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Richtlinien statt.

 

Über jeden Helfer freut sich der AMC Sonnefeld.

 

Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand

Trainingsgerlände

STAND 21.07.2021 11:03 Uhr

Aktuelle Infos zur Öffnung der MX-Strecke

Zur Öffnung der Motocross Strecke ab dem 01.04.2021 ist folgendes zu beachten:

 

Die Strecke öffnet unter Einhaltung der aktuell gültigen CORONA Richtlinien/Regeln. Die allgemein gültigen Abstandregelungen sind jederzeit einzuhalten. Keine Gruppenbildung.

 

Das Mitführen einer Maske auf dem Trainingsgelände ist verpflichtend.

 

Im Kontrollbuch sind die effektiven Fahrzeiten genau einzutragen – Anfang und Ende. Bitte die aktuelle Ausschreibung am Container beachten!

 

Nach Beendigung des Trainingsbetriebes muss das Gelände umgehend verlassen werden. Ein dauerhaftes Verweilen auf dem Gelände ist nicht gestattet. 

 

Bitte beachtet, dass ein neues Fahrerlager eingerichtet wurde. Dies ist ab dem 01.04.2021 zu nutzen. Das Fahrerlager ist entsprechend ausgeschildert.

 

Wenn sich jeder an die aktuellen Corona Regeln hält, kann auch in Zukunft ein Trainingsbetrieb aufrechterhalten werden.

 

Vielen Dank

 

Ralf Pratsch
1.Vorsitzender

Verlängerung Trainingsausweis 2021

Verlängerung Trainingsausweis 

 

Um den aktuellen Trainingsausweis für das Jahr 2021 zu verlängern, werden alle Ausweisinhaber gebeten folgende Unterlagen

 

 

 

+ Ausgefüllter und unterschriebener Haftungsverzicht [1 Jahr Gültigkeit]
+ Aktueller Ausweis 

+ Lichtbild [Bei Neuantrag]

 

an Günter Ernst
Wilhelm-Feyler-Str. 3
96242 Sonnefeld
Tel. 09562/8917

 

zu senden. Die entsprechenden Unterlagen werden anschließend zurück gesendet. Wenn das Lichtbild des alten Ausweises zu alt ist, bitten wir bei der Verlängerung ein aktuelles Bild bei zu fügen.

Stand 04.12.2020

Günter Ernst

Wilhelm-Feyler-Str. 3

96242 Sonnefeld

Deutsche Enduro Meisterschaft 2020 - Jan Böhm Vizemeister

Bericht Denise Wittmann - 02.11.2020

Spät jedoch besser als nie startete dieses Jahr die Internationale Deutsche Enduro Meisterschaft. Schuld daran ist die Pandemie rund um COVID-19.

 

Doch zum Glück konnten mit  vielen Hygienevorschriften dann doch noch insgesamt 5 Veranstaltungen stattfinden.

 

Auch Jan Böhm versuchte sich dieses Jahr zum ersten Mal in der Enduro Szene und startete mit seiner KTM für den ADAC Nordbayern e.V. in der Klasse E1B

 

Der erste Lauf beim MC Rehna e.V. war zugleich auch die Veranstaltung mit der längsten Anreise. Trotz des tiefen Sandbodens konnte sich Jan gut durchkämpfen und belegte den 5. Platz in seiner Klasse. 

Darauf folgte dann beim MSC Burg e.V. eine Doppelveranstaltung mit 3 Runden pro Tag und einer Etappenläge von 75km + 3 Sonderprüfungen mit unterschiedlicher Charakteristik, so wie es sich für ein echtes Enduro Rennen gehört.

 

An Tag 1 konnte sich Jan Platz 5 erfahren. Nicolai Knauer, der ebenfalls die Doppelveranstaltung in Burg durchzog, konnte sich auf Platz 12 einreihen.

 

Am darauffolgenden Renntag hieß es Zähne zusammenbeißen und nochmal dasselbe, nur mit einer Strecke die mittlerweile schon wirklich sehr zerbombt war.

 

Doch es hat sich gelohnt! Jan und Nicolai haben sich beide noch einmal zum Vortrag hin gesteigert und beendeten das Rennen mit einem 3. Platz und einem 8. Platz. 

Die Woche drauf dann wieder hoch nach Magdeburg zum MC Fiener Tuchheim e.V. mit 2 Sonderprüfungen die es in sich hatten. Die Jahrelang schon bekannte Prüfung in der „Sandgrube“ mit vielen Baumstämmen und Hindernissen und die neue Prüfung mit Feld und Waldpassagen.  Hier verfehlte Jan nur knapp das Treppchen und fuhr mit Platz 4 ins Ziel. 

 

„Endlich kein Sand mehr!“ hieß es dann bei der vorletzten Veranstaltung in Kempenich beim ADAC Mittelrhein e.V. Bei Jan herrschte riesen Vorfreude auf das Rennen, denn endlich war der Boden ganz nach seinem Geschmack.

 

 

Die 1. Sonderprüfung bestand aus einem Stoppelfeld, die 2. Lag in einer Lavasandgrube mit vielen Auf- und Abfahrten. Belohnt am Ende des Tages wurde Jan mit einem hervorragendem Platz 2 in seiner Klasse und er konnte sich sogar 1 Minute zum 3. Platzierten herausfahren. 


Die Letze Veranstaltung vom MC Woltersdorf e.V. sollte dann noch einmal eine Doppelveranstaltung sein, bei der wegen der aktuellen Auflagen zwecks COVID-19 alle Fahrer bis zur letzten Minute darauf gehofft haben, dass das ganze überhaupt stattfindet. Und JA der MC Woltersdorf hat ein gutes Hygienekonzept vorgewiesen und somit konnte das Finale stattfinden. 

 

Diesmal handelte sich es zum ersten Mal wie Jan feststellte, um ein echtes Enduro Rennen. Die Sonderprüfung 1 nannte sich schon „Extremtest“ und das war es auch! Mit Schlammlöchern, Steinfeldern und steilen langen Auffahrten. Und dazu kam dann noch das Highlight: es regnete fast komplett durch! Prüfung 2, der Endurotest durch den Wald mit engen Passagen und kniffligen Hindernissen kostete vielen Fahrern Kraft und Nerven. Zahlreiche Enduristen haben bereits am ersten Tag Ihre Fahrt nicht bis zum Ende gebracht, da selbst die Etappe für manch einen mit viel Matsch und Schlamm zu keinem Durchkommen mehr geführt hat. 

 

Nach mehreren Stürzen, einem zerbrochenen Kotflügel und einer verlorenen Brille beendete Jan den ersten Tag mit einem unglaublichen 2. Platz. An Tag 2 sollte der Regen auch nicht weichen, doch zum Glück wurde das Rennen auf nur 2 Runden verkürzt. Trotz der Verkürzung gingen am 2. Tag nur noch knapp die Hälfte der Fahrer vom Vortag an den Start, so wie auch Jan, da für Ihn die Punkte in der Meisterschaft wichtig waren hieß es einfach durchkommen, egal wie, einfach durchkommen.

 

Das Ganze wurde dann auch belohnt mit einem 3. Platz. In der Gesamtwertung in der Klasse E1B wurde Jan dann zum Vizemeister und im B-Championat mit Platz 8 ist er auch mit vorne dran!

 

Schlussendlich trotz Corona ein sehr erfolgreiches Jahr und darauf kann er wirklich stolz sein! 

 

…und ich bin es auch! 

 

Der AMC Sonnefeld gratuliert Jan Böhm zum Titel des Vizemeisters in der Deutschen Enduro Meisterschaft 2020.

Hallo liebe Clubmitglieder. 

 

Wir bitten euch in Zukunft besser darauf zu achten das Trainingsbuch ab zu holen und auch aus zu füllen.

 

Wir sind verpflichtet aus Genehmigungstechnischen Gründen für die Strecke ein Protokoll des Trainingsbetriebes zu führen.

 

Ohne ein korrekt geführtes Protokoll, ist ein Trainingsbetrieb nicht möglich und kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass wir den Trainingsbetrieb einstellen müssen.

 

Wir bitten alle Inhaber eines Trainingsausweises dies in Zukunft besser ein zu halten.

 

Die Vorstandschaft des AMC Sonnefeld

2021

Trainingsgelände

Termine

23. u. 24.07

ADAC Klassikenduro-TrainingsWe

- Ausschreibung -

- Nennung -

- Teilnehmerliste -

Newsticker

Ausweiskontrolle 2021

hier gehts zum Dokument

 

Deutsche Enduro Meisterschaft

Jan Böhm Vizemeister

 

Ausweiskontrolle 2020

Dokument online