Berichte

28. Jugend-Kart-Slalom 16.06.2019

28. ADAC Jugend-Kart-Slalom des AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld 

 

Am 16.06.2019 fand auf dem Firmengelände der Firma ARCO in Weidhausen der 28. ADAC Jugend-Kart-Slalom des AMC „Hohe Aßlitz“ statt. Der Jugend-Kart-Slalom wurde für folgende Meisterschaften gewertet:

 

 

ADAC Bezirksmeisterschaft Oberfranken, BMV Bezirksmeisterschaft Oberfranken, Regional-Pokal-Oberfranken sowie den Nord-Ost-Bayern-Pokal. 

In diesem Jahr fand die Veranstaltung wieder als Doppelveranstaltung mit dem AMC Coburg statt. Somit ermöglichten die beiden Vereine den teilnehmenden Fahrern die Möglichkeit zwei Rennen an einem Tag, nicht weit voneinander entfernt, zu absolvieren. 

 

Insgesamt gingen dieses Jahr beim AMC Sonnefeld 44 Teilnehmer an den Start. Bei durchwachsenem Wetter, aber ohne Regen, konnten alle Teilnehmer mit gleichen Bedingungen Ihren Trainingslauf und zwei Wertungsläufe absolvieren.

 

Für das leibliche Wohl war ebenfalls in Sonnefeld wieder bestens gesorgt. Das Bewirtungsteam von Jutta Fischer versorgte die Geäste unter anderem mit den beliebten Sonnefelder Käsestangen, Currywurst mit Pommes und Kaffee und Kuchen. 

Die Altersklasse 1 mit den 7-9-jährigen Teilnehmern startete pünktlich um 09:30 Uhr. 


Vom MSC Wiesau fuhr Noel Bladeck mit einer Gesamtzeit von 87,92 mit einem Pylonen Fehler auf den 1. Platz, gefolgt von Fabienne Gerstner vom MSC Marktredwitz (95,25 Sekunden) und Adrian Scharnagl ebenfalls vom MSC Wiesau mit einer Gesamtzeit von (99,19).

 

In der Klasse K2 gingen in diesem Jahr 12 Teilnehmer an den Start. Den Klassensieg sicherte sich hier Jonah Günther vom MSC Marktredwitz mit einer Gesamtzeit von 73,93. Auf Platz zwei kam Louis Sebald vom MSC Auerbach gefolgt von Leni Reithmeier vom AC Waldershof.

 

In den Klassen K3 bis K5 konnten sich folgende Kinder und Jugendliche die Plätze 1 bis 3 sichern:

 

Klasse K3
Platz 1 Alina Götz (1. MSC Scheßlitz) – Gesamtzeit 71,62
Platz 2 Tobias Bayer (AC Waldershof) – Gesamtzeit 72,28
Platz 3 Philipp Häßler (1. MSC Scheßlitz) – Gesamtzeit 72,33

 

Klasse K4
Platz 1 Julia Faltis (AC Friedenfels) – Gesamtzeit 71,21
Platz 2 Jonas Gründel (1. MSC Scheßlitz) – Gesamtzeit 71,33
Platz 3 Luis Sollfrank (MSV Falkenberg) – Gesamtzeit 71,48

 

Klasse K5
Platz 1 Janin Götz (1. MSC Scheßlitz) – Gesamtzeit 69,64
Platz 2 Alina Fabian (AC Waldershof) – Gesamtzeit 69,99
Platz 3 Timo Buchholz (MSC Marktredwitz) – Gesamtzeit 70,55

Der Preis für das beste Mädchen ging in diesem Jahr an Janin Götz vom 1. MSC Scheßlitz (Gesamtzeit 69,64).

 

Bester Junge wurde Timo Buchholz vom MSC Marktredwitz mit einer Gesamtzeit von 70,55.

 

 

 

 

 

Der AMC Sonnefeld möchte Sich auf diesem Weg bei allen Helfern, sowie bei der Firma ARCO bedanken, die den Platz freundlicherweise nicht nur für Veranstaltungen, sondern auch zum wöchentlichen Training zur Verfügung stellt. 

 

Dank gilt auch unseren fleißigen Posten, die uns während der gesamten Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben. 

2020

Trainingsgelände

Termine

Mo. 30.11.2020

Clubabend "zum goldenen Löwen" Sonnefeld [ABGESAGT]

 

So. 27.12.2020

Winterwanderung

[ABGESAGT]

Newsticker

Deutsche Enduro Meisterschaft

Jan Böhm Vizemeister

 

Ausweiskontrolle 2020

Dokument online