Berichte

27. Jugend-Kart-Slalom am 17.06.2018

27. ADAC Jugend-Kart-Slalom des AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld
Am 17.06.2018 fand auf dem Firmengelände der Firma ARCO in Weidhausen der 27. ADAC Jugend-Kart-Slalom des AMC „Hohe Aßlitz
“ als Vorlauf zur bayerischen Meisterschaft statt.

 

Die Veranstaltung erhielt unter anderem auch die Prädikate für den Regional-Pokal-Oberfranken, sowie den Nord-Ost-Bayern-Pokal.


In diesem Jahr fand die Veranstaltung wieder als Doppelveranstaltung mit dem AMC Coburg statt. Somit ermöglichten die beiden Vereine den teilnehmenden Fahrern die Möglichkeit zwei Rennen an einem Tag, nicht weit voneinander entfernt, zu absolvieren.


Insgesamt gingen dieses Jahr beim AMC Sonnefeld 53 Teilnehmer an den Start. Die Altersklasse 1 mit den 7-9 jährigen Teilnehmern startete pünktlich um 09:30 Uhr.


Vom MSC Wiesau fuhr Mika Trapp mit einer Gesamtzeit von 78,92 Sekunden ohne Fehler auf den  1. Platz. Gefolgt von Louis Sebald vom MSC Auerbach (81,53 Sekunden) und Maximilian Sell vom MSC Nordhalben (86,72 Sekunden).


In der Klasse 2 gingen leider nur 5 Teilnehmer an den Start. Den Klassensieg sicherte sich hier Nils Bauer vom MSC Marktredwitz mit einer Gesamtzeit von 72,10 Sekunden. Auf den Platz 2 kam Jonah Günter vom MSC Marktredwitz mit 3 Sekunden Abstand zum  1. Platz.


Knapp ging es in der Altersklasse 3 zu. Tobias Bayer vom AC Waldershof gewann mit einem Vorsprung von 4 zehntel Sekunden die Klasse vor Vivian Weigert vom MSC Scheßlitz. Den 3. Platz erreichte Alina Götz, ebenfalls vom MSC Scheßlitz. Yannik Durst erreichte den 5.Platz, Fynn Gürtler ebenfalls vom MSC Scheßlitz kam auf den 7. Platz.


Julia Faltis vom AC Friedenfels gewann die Klasse 4 mit einer Gesamtzeit von 70,38 Sekunden. Gefolgt von Janin Götz vom MSC Scheßlitz. Mit einer Zeit von 71,91 Sekunden erreichte Nils Staashelm , SF Konradsreuth, den 3. Platz.


Auch die Altersklasse 5, der 16-18 jährigen Teilnehmer, wurde von den weiblichen Teilnehmerinnen dominiert. Chantal Buchholz vom MSC Marktredwitz gewann ihre Altersklasse vor Alina Götz. Auf Platz 3 kam Timo Hölzel, SF Konradsreuth.


Chantal Buchholz war Gesamtsiegerin des 27. Jugend-Kart-Slaloms mit einer Gesamtzeit von 69,42 Sekunden. Timo Hölzel erreichte in der Gesamtwertung den 5. Platz (70,90 Sekunden) und sicherte sich damit den Titel des „Besten Jungen“.  Die Veranstaltung endete gegen 16:00 Uhr.

 

 

Der AMC Sonnefeld möchte Sich auf diesem Weg bei allen Helfern, sowie bei der Firma ARCO bedanken, die den Platz freundlicherweise nicht nur für Veranstaltungen, sondern auch zum wöchentlichen Training zur Verfügung stellt.


Dank gilt auch unseren fleißigen Posten, die uns während der gesamten Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben.

 

Jahreshauptversammlung 2017/2018

Der 1. Vorsitzende Roland Werner eröffnete pünktlich um 15.30 Uhr die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017 des AMC Hohe Aßlitz e.V. im ADAC im Sportzentrum in Gestungshausen.

 

Er nutzte die Versammlung, um der BRK Bereitschaft Sonnefeld zum Dank für die alljährliche Unterstützung einen Spendenscheck über 500 € für ihre Jugendarbeit zu überreichen.

 

Hiernach begrüßte Roland Werner die anwesenden Mitglieder, den Ehrenrat und alle Ehrenmitglieder, den 1. Bürgermeister der Gemeinde Sonnefeld, Michael Keilich, und den Vertreter der örtlichen Presse für das Coburger Tageblatt, Klaus Oelzner.

 

Bericht des Vorsitzenden
Seinen Bericht begann Roland Werner mit der Sportler-Ehrung im Jugendbereich. Hannes Kolb erreichte hier den 1. Platz und war damit auch Gewinner des Tim-Hempfling-Gedächtnis-Pokals. Anschließend ließ der 1. Vorsitzende Veranstaltung für Veranstaltung Revue passieren.


Nach seinen Ausführungen zum Fahrradturnier ehrte er für die langjährige umfangreiche Tätigkeit in diesen Bereich Dieter Tenschert mit der ADAC-Ehrennadel in Silber mit Urkunde.

 

Den Jahresbericht schloss Roland Werner mit den Faschingsevents Anfang des Jahres, Kinderfasching und Faschingsumzug Weischau. Mit Abschiedsworten als 1. Vorsitzender und den Hinweis auf die wichtigen Vereinstermine im Februar, März und April 2018 endete der Tagesordnungspunkt.

 

Bericht der Referenten
Bernhard Wittmann informierte als Sportleiter über das sportliche Vereinsjahr 2017. Als Alternative zu den personalintensiven Veranstaltungen wurde eine Trainingsveranstaltung mit geringerem Aufwand durchgeführt. Dank galt es hierbei Horst Böhm auszusprechen, der die Streckenplanung übernommen hatte.

 

Für 2018 wagte der Sportleiter einer kleinen Ausblick auf die Traditionsveranstaltung Klassik-Enduro.

 

Sport-Ehrungen
Bernhard Wittmann und Roland Werner ehrten im Anschluss die aktiven Motorradsportler gemäß Jahreswertung:

 

Motorrad Jugend:
1.    Hannes Kolb

Motorrad Erwachsene:       
1.    Hans-Jürgen Patutschnik    
2.    Klaus Rauscher               
3.    Mathias Koch        

 

Kartreferentin Katharina Albert nahm die Ehrung in der Clubmeisterschaft in folgenden Sparten vor:  

 

Jugendkartslalom        
1.    Yannik Durst

Slalom Youngster Cup        
1.    Johannes Mayer
2.    Benedikt Mieke
3.    Fabian Hauguth


Wahlen
Beim Tagesordnungspunkt Wahlen standen verschiedene Ämter zur Wahl, unter anderem das Amt des 1. Vorsitzenden. Folgende Ämter wurden besetzt.

1. Vorsitzender     Ralf Pratsch
1. Schriftführer     Hans-Georg Rauh
Sportleiter            Bernhard Wittmann
Kartreferentin       Katharina Albert
Internetreferent    Jens Albert
Motorradreferent   Björn Faber
Touristikreferent   Roland Werner
Gerätewart           Oliver Krappmann (gewählt in Abwesenheit)
Beisitzer               Jürgen Greiner
Beisitzer               Thomas Heisig
Beisitzer               Ulli Deysing
Kassenprüfer        Stefan Pohlig
Vergnügungswart  bleibt unbesetzt
2. Kassier             bleibt unbesetzt
Fahrersprecher      nicht benannt
Jugendsprecher     nicht benannt

 

Ehrungen
Für ihre langjährige Mitarbeit in der Vorstandschaft erhielten
    Manfred Buchholz        1992 bis 2018
    Norbert Dressel           1992 bis 2018
    Sandra Fischer            2000 bis 2018
und für die Tätigkeit als 1. Vorsitzender von 2008 bis 2018
    Roland Werner
eine Aufmerksamkeit und ein Andenken.

 

Es folgte die Auszeichnung verdienter langjähriger Mitglieder:

 

Für 25jährige Mitgliedschaft im AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld bzw. im ADAC wurden geehrt:
Rene Hofmann / ADAC
Reinhold Vogel / ADAC
Roland Hofmann / AMC

 

Für 40jährige Mitgliedschaft im AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld bzw. im ADAC wurden geehrt:        
Horst Böhm / ADAC
Martin Eckardt / ADAC
Peter Fechter / ADAC
Jutta Fischer / ADAC
Anton Götz / ADAC
Inge Hartmann / ADAC
Dieter Schmidt / ADAC
Arndt Walther / ADAC
Norbert Heß / AMC
Karina Menger / AMC


Für 50jährige Mitgliedschaft im AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld bzw. im ADAC wurden geehrt:
Wolfgang Rüger / ADAC
Dietmar Köhn / ADAC
Wilfried Engel / AMC
Klaus Oelzner / AMC
Günter Reichel / AMC

 

Roland Werner als ausgeschiedener 1. Vorsitzender und Ralf Pratsch als neuer 1. Vorsitzender schlossen die Versammlung um 18.00 Uhr.

 

Der AMC Sonnefeld bedankt sich nochmals recht herzlich bei Roland Werner der 10 Jahre lang den Verein als 1. Vorsitzender geleitet hat. Wir wünschen Ralf Pratsch als Nachfolger von Roland Werner alles Gute und viel Erfolg bei der Ausführung seines neuen Amtes.

 

2018

Trainingsgelände

Termine

Sa./So. 23/24.06.2018

Enduro Trainingswochenende

 

Mo. 25.06.2018

Clubabend

Newsticker

Jugend Kart Slalom

Ergebnisse online

Galerie online

 

Enduro Trainingswochenende

Infos online

Nennung online

Starterliste online

 

Klassik-Zuverlässigkeitsfahrt

Ausschreibung online

Nennung online

 

Ausweiskontrolle 2018

Dokument online